Helden

Chiara erklärt im Buch, dass sie David Bowies „Heroes“ genauso mag wie „Something just like this“ von den Chainsmokers und Coldplay. Natürlich ist das Geschmacksache und hier und da mag jemand den Kopf darüber schütteln, wie man diese beiden ansonsten sehr unterschiedlichen Songs miteinander vergleichen kann.

Aber gemeinsam haben sie auf jeden Fall das Thema „Helden“. Echte und /oder Antihelden. Ich denke, dass es sehr oft einen fließenden Übergang von sogenannten Antihelden zu Helden gibt. Gerade der „Nichtheldenhafte, Alltägliche, Unvollkommene“ wird in der Kunst, Literatur und Musik doch oft zum Helden oder zumindest zur Hauptrolle und zum Sympathieträger gemacht. Sowohl der Taugenichts als auch Sid oder aber auch die Figur bzw. der männliche Part in „Something just like this“ sind Antihelden, sie sind nicht wie Odysseus oder Superman und dennoch stehen sie im Mittelpunkt. Auch die fiktive Figur des Mounir Farez ist auf dem Irrweg, auf seine Weise ein „Held“ sein zu wollen…ganz klar, ein schwieriges Thema…Und mehr verrate ich dazu jetzt echt nicht…